Logo sonnen
Tür 21 Noch drei Tage bis Weihnachten
Blog | Dezember 2021

Tür 21 | Der Countdown startet

Noch 3 Tage bis Weihnachten.

sonnen Logo auf dunklem Hintergrund
sonnen GmbH
Content Team

Es wird Zeit, mit dir noch weiter in unterschiedliche Traditionen einzutauchen. Somit haben wir unsere Kolleg*innen weltweit gefragt, wie sie zuhause Weihnachten feiern.

 

Willkommen unter geschmückten Palmen

Unsere Kolleg*innen in Australien feiern mit muckeligen 30° Grad unter Palmen. Doch was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsbaum aus Tanne? Den findet man vielerorts 'traditionell' aus Plastik, rundherum reichlich Weihnachtsbeleuchtung und Santa Claus Puppen, soweit das Auge reicht – und die Vorgärten und Hauswände werden im amerikanischen Stil in Weihnachtsoasen verwandelt.

 

Dinner – am 24.12. gibt es bei vielen Familien traditionell Putenbraten und Plumpudding. Beliebt sind aber auch Fisch und Seafood.

Bescherung – am Morgen des 25.12., häufig finden am ersten Weihnachtsfeiertag familiäre Ausflüge mit Picknick am Strand oder BBQ im Park statt.

'Boxing Day' – am 26.12., Start für die Sommerferien

Dresscode: T-Shirts, bunte Badehosen & Bikinis

 

 

Achtung, XXL – alles leuchtet und funkelt!

Bunte Lichterketten, wild blinkende Weihnachtsmänner und Rentiere, extrem dekorierte Hausfassaden & -dächer und Kunstschnee – Wir befinden uns im amerikanischen Weihnachtswunderland! Statt des Weihnachtsmannes oder Christkind in Deutschland kommt in den USA Santa Claus und bringt die Geschenke durch den Schornstein. Manche Kinder bereiten am Vorabend ein Glas Milch und Kekse für Santa Claus vor, um diesem eine Freude zu bereiten. Und wusstest du, dass vor allem deutsche Weihnachtsmärkte sehr beliebt in den USA sind?

 

Kirche und / oder Dinner – am 24.12. trifft man sich zum gemeinsamen Beisammensein. Auf den Tisch kommen ähnliche Zutaten wie zum Thanksgiving: Truthahn, Baked Ham und allerlei Beilagen, sowie Plätzchen, Kuchen und Süßspeisen zum Nachtisch.

'Christmas Day' – am 25.12., dem traditionellen Weihnachtstag werden gemeinsam die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum (nicht eher am Kamin? Socken und so?) ausgepackt. Im Anschluss werden die Verwandten besucht.

Dresscode: Kennt ihr Ugly Christmas Sweater? In den USA hat jede Region, jede Familie seine eigenen Codes für ihr Weihnachts-'Dress', von chic bis gemütlich ist hier alles zu finden.

 

 

Zeigt her eure Karten und Strümpfe

Wusstest du, dass in England jährlich über eine halbe Milliarde Weihnachtsgrußkarten versendet werden? Diese werden dann dekorativ auf den Kaminsims gestellt. Drumherum: bunte und schrille Weihnachtsdekoration mit vielen Lichtern, Weihnachtssternen und Girlanden. Auch die traditionellen Weihnachtsstrümpfe werden nicht getragen, sondern an den Kamin gehangen. So findet jedes Familienmitglied am Weihnachtsmorgen sein Geschenk hierin. Zum Weihnachtsgedeck bei unseren Kolleg*innen aus England gehören unter anderem Christmas Cracker, die explodieren, wenn zwei Personen gleichzeitig an beiden Enden ziehen. Heraus fallen Papierkronen, kleine Geschenke und eine kleine Schriftrolle, welche laut vorgelesen wird.

 

'Christmas Eve' – am 24.12. stimmen sich die Familienmitglieder gemeinsam auf Weihnachten ein und bereiten alles für den englischen Weihnachtsmann „Father Christmas“ vor, der in der Nacht kommt.

'Das große Fest' – am 25.12. werden morgens die Geschenke ausgepackt, danach gibt es Mittag mit Truthahn oder Gans, Brot, Hackbraten, Bratkartoffeln und Rosenkohl. Tea Time (15.00 Uhr) ist 'Queen Time', so versammeln sich die Familien vor dem Fernseher, um die jährliche Weihnachtsansprache der Queen zu sehen.

'Boxing Day' – Ein Dankeschön an Menschen, die einem das Leben erleichtern: Briefträger*innen, Mitarbeiter*innen der Müllabfuhr, Soldat*innen & Co erhalten für ihre Arbeit kleine Geschenke.

Dresscode: über die Tage verteilt vom kuscheligen Jumpsuit bis hin zum Party-Outfit ist alles dabei.

 

 

Auf den letzten Drücker bis zur Besinnlichkeit

Weihnachten ist in Deutschland zumeist mit die wichtigste Tradition des Jahres, die gemeinsam mit der Familie gefeiert wird. Dazu gehört vor allem ein echter Tannenbaum, der vor allem bei Familien mit Kindern zum Happening wird, wenn dieser gemeinschaftlich gefällt und danach geschmückt wird. In den Stadtteilen reihen sich die Weihnachtsmärkte, Karussells und Fressbuden aneinander und überall herrscht in der gesamten Weihnachtszeit hektisches Treiben.

 

'Heiligabend' – am 24.12. haben die Geschäfte noch regulär bis mittags geöffnet, sofern der Tag auf einen Wochentag fällt, sodass noch letzte Geschenke und Besorgungen gemacht werden. Abends gibt es Gänsebraten oder Fisch, Klöße oder Kartoffelsalat und Rotkohl oder Klopse.

'Feiertage' – am 25. + 26.12. ist im gesamten Land Feiertag, während die einen Zuhause die ruhige Zeit genießen, tingeln andere quer durch die Republik, um all ihre Familienmitglieder kurz zu besuchen. Die besinnlichen Tage kommen meist erst nach Weihnachten, wenn der Trubel vorbei ist.

Dresscode: festlich

 

 

Das wichtigste Fest des Jahres

Wie auch bei uns in Deutschland ist Weihnachten in Italien eine der wichtigsten religiösen Feste des Jahres und wird in der Familie gefeiert. Wusstest du, dass eine italienische Tradition besagt, dass die Weihnachtsbäume jedes Jahr bereits am 8. Dezember aufgestellt und am 6. Januar abgebaut werden müssen? Ein weiterer wichtiger Teil des italienischen Weihnachtsfestes ist die Krippe.

 

'Weihnachtsvorabend' – am 24.12. werden als Zeichen des Beginns der Weihnachtsfeierlichkeiten Kanonenschüsse vom Castel St. Angelo in Rom abgefeuert. Man trifft sich traditionell zum meist fleischlosen Abendessen und startet gemeinsam mit der Mitternachtsmesse in das eigentliche Weihnachtsfest.

'Weihnachtsfest' – am 25.12. gibt es ein großes Beisammensein mit der gesamten Familie und ein Festessen, wo zum Abschluss Panettone mit Mascarponecreme und Spumante nicht fehlen dürfen. Die Geschenke werden ebenfalls erst heute verteilt.

Dresscode: festlich

 

Lovely greetings to our collegues worldwide:

 

Die Energie: erneuerbar. Die Gemeinschaft: unersetzlich.

Die Anzahl der Menschen, die Produkte von sonnen nutzen, wächst und wächst. Wir nennen sie: die sonnenCommunity. Denn eigentlich sind wir viel mehr als nur „Nutzer“. Wir sind Menschen, die eine gemeinsame Vision teilen: saubere und bezahlbare Energie für alle. 

Möchtest du mehr zu deiner persönlichen Energiewende wissen?

Man kann auf Veränderung von oben warten. Oder sie einfach selbst in die Hand nehmen. So wie die Menschen in der sonnenCommunity, die mit Produkten von sonnen ihre gemeinsame Vision verwirklichen: saubere und bezahlbare Energie für alle. Wenn die Sonne uns allen gehört, warum nicht sinnvoll für alle nutzen?

Hier geht's zu mehr Wissen