22.09.2016 | SONNEN GMBH

sonnen erstmals auf der MIT-Liste der weltweit 50 innovativsten Unternehmen

Wildpoldsried, 22. September 2016 – Einmal im Jahr kürt das renommierte US-Forschungsinstitut Massachusetts Institute of Technology (MIT) die innovativsten Unternehmen der Welt. Die Liste der "50 Smartest Companies 2016" in der MIT Technology Review umfasst 50 Unternehmen, die für ihre Innovationskraft und einzigartigen Geschäftsmodelle bekannt sind. Unter ihnen befindet sich das Who’s Who des Silicon Valley von Google bis Tesla über Amazon und Facebook.

Die sonnen GmbH schaffte es in diesem Jahr zum ersten Mal auf diese Liste und wurde auf Platz 28 gewählt. Damit ist sonnen neben Bosch das einzige deutsche Unternehmen in diesem Kreis. "Das MIT hat sonnen vor Unternehmen wie IBM oder Bosch eingeordnet und würdigt damit die Innovationskraft von sonnen in einmaliger Art", sagt Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der sonnen GmbH.

sonnen wurde für seine sonnenBatterie und die sonnenCommunity ausgewählt, in der Mitglieder ihren selbst erzeugten Strom nicht nur speichern, sondern auch teilen können. "Die clevere Batterie, die dank einer intelligenten Software Energie managen und speichern kann, wandelt den deutschen Energiemarkt grundlegend", gibt die MIT Technology Review als Begründung für die Platzierung an.

Die sonnen GmbH stellt ihre Innovationskraft immer wieder unter Beweis, indem sie die Nutzung von erneuerbaren Energien mit komplett neuen Angeboten für den Kunden verbindet. Erst vor kurzem hatte die sonnen GmbH die sonnenFlat eingeführt, die erste kostenlose Strom-Flatrate. Mitglieder der sonnenCommunity stellen dabei einen kleinen Teil ihrer sonnenBatterie für den Regelenergiemarkt zur Verfügung. Im Gegenzug entfallen die Stromkosten, die auf 0 Euro sinken.