Logo sonnen
Erfahrungsbericht vom sonnenCommunity Mitglied Michael Grauwinkel
Michael Grauwinkel

„Auch andere Menschen sollen meine Vorteile nutzen können“

Michael Grauwinkel berichtet von seinen Erfahrungen mit sonnen.

Einfach mal machen –  das ist das Motto von sonnenCommunity-Mitglied Michael Grauwinkel. Der Autoliebhaber ist seit Januar 2021 Besitzer einer sonnenBatterie 10, die er über das Angebot sonnenNow ergänzend zu einer bereits bestehenden PV-Anlage anschaffte. Echte Konkurrenz, so erzählt er, hatte sonnen schon nach einer kurzen Recherche nicht mehr: „Ich suchte eine Möglichkeit, die ohne große finanzielle Eigenmittel eine hochwertige Solaranlage für uns bedeutete.“

Zusammen mit seiner eigenen, dreiköpfigen Familie bewohnt der 45-Jährige im Bayerischen Wald eine Wohnung in einem Dreiparteienhaus. Neun Personen leben insgesamt in dem Haus –  sie alle profitieren von Michael Grauwinkels Enthusiasmus für sauberen Strom vom eigenen Dach. Seinen Mietern, aber auch Freunden, Bekannten und Kunden erzählt der Familienvater nur zu gerne von den technischen Highlights und überzeugenden Argumenten der sonnenBatterie. „Kompetenz und Qualität sind für mich die wichtigsten Faktoren, und das ist bei sonnen absolut gegeben. Es gibt keine Fallstricke, finde ich, so dass ich jedem, der ein Dach sein Eigen nennt, ganz klar empfehle, mitzumachen.“

Die Zugehörigkeit zur sonnenCommunity stellt für Michael Grauwinkel mehr dar als nur einen unterzeichneten Vertrag. „Das, was ich hier in meinem Haus im Kleinen schon tue, kann ich mit der sonnenCommunity im großen Stil tun: Strom teilen und Synergien nutzen. In unserer Gesellschaft, die so egoistisch geworden ist, finde ich die Idee des Teilens einfach sehr gut“, berichtet der sonnenNow-Kunde.

Die sonnenBatterie 10 bei unserem sonnenCommunity Mitglied Michael Grauwinkel

Auch wenn er selbst noch kein Elektroauto besitzt, ist der Schritt in die saubere Zukunft der Mobilität schon komplett durchgeplant. Im großzügigen Carport möchte Michael Grauwinkel vier Wallboxen installieren, um seine Familienmitglieder und Mieter mit grünem Solarstrom auf die Straße schicken zu können. „Ich glaube fest daran, dass E-Autos die Zukunft sind“, ist sich der 45-Jährige sicher.

An seinen Zielen festzuhalten und auch bei kleinen Rückschlägen oder Problemen nicht aufzugeben, das sei der wichtigste Rat, den er allen Interessenten mitgibt. Im Laufe seiner eigenen Installation habe das Vertrauen, das sonnen in seine Meinung und Entscheidungen gesetzt hat, ihm ein besonders gutes Gefühl vermittelt. „Man hat mir wirklich zugehört und sofort an einer optimalen Lösung gearbeitet. Eine super Erfahrung, die ich unheimlich positiv in Erinnerung behalte.“

 

Mit diesen Energielösungen von sonnen wurde Familie Grauwinkel unabhängig:

sonnenBatterie: Der Stromspeicher für jeden.

sonnenFlat: Der erste Stromvertrag, der Geld verdienen kann.

 

 

Möchten Sie mehr zu Ihrer persönlichen Energiewende wissen?

Man kann auf Veränderung von oben warten. Oder sie einfach selbst in die Hand nehmen. So wie die Menschen in der sonnenCommunity, die mit Produkten von sonnen ihre gemeinsame Vision verwirklichen: saubere und bezahlbare Energie für alle. Wenn die Sonne uns allen gehört, warum nicht sinnvoll für alle nutzen?

Hier geht's zu mehr Wissen