11.11.2016 | SONNEN GMBH

sonnen führt sonnenCommunity in Italien ein und eröffnet neuen Standort

Bergamo, 11. November 2016 - Die sonnen Gruppe, Marktführer für Batteriespeicher in Europa, setzt ihr schnelles Wachstum auf den internationalen Märkten weiter fort. Dafür hat sonnen einen neuen Standort in Bergamo eröffnet, von dem das Geschäft in Italien ab sofort gesteuert wird.

Ziel ist es, die marktführende Position von sonnen am italienischen Markt auszubauen und die Nutzung von sauberer Energie noch wirtschaftlicher zu machen.

Mit einer sonnenBatterie können Hausbesitzer den Strom ihrer Photovoltaik-Anlage tagsüber speichern und ihn dann verbrauchen, wenn sie ihn benötigen. Damit erzeugen sie den größten Teil ihres Stroms selbst und sparen so zwischen 70 und 80 Prozent ihrer jährlichen Stromkosten.

Ab sofort können sonnenBatterie-Besitzer nicht nur in Deutschland, sondern auch in Italien sogar 100 Prozent ihrer Stromkosten sparen. Mit dem Start der sonnenCommunity erhalten sie Strom, den sie nicht selbst produzieren können, kostenlos. Damit wird die Anschaffung einer sonnenBatterie noch wirtschaftlicher und macht die Nutzung selbst erzeugter Energie deutlich günstiger.

"Wir sind sehr erfolgreich in Italien gestartet und haben uns hier innerhalb eines Jahres als Marktführer für Batteriespeicher etabliert", sagt Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei der sonnen GmbH und ergänzt: "Mit unserer einzigartigen sonnenCommunity bringen wir den Menschen in Italien einen weiteren Mehrwert, der die sonnenBatterie noch wirtschaftlicher macht und noch mehr Menschen den Zugang zu sauberer Energie ermöglicht."

Die sonnen Gruppe ist seit Herbst 2015 am italienischen Markt vertreten. Außer in Italien, hat sonnen Niederlassungen in den USA, Großbritannien und Australien, zudem wird die sonnenBatterie in zahlreichen weiteren Ländern verkauft.