27.10.2017 | SONNEN GMBH

Günstiger Strom und kostenlose Smart Meter -sonnen stellt neuen Stromtarif für Besitzer von Photovoltaik-Anlagen vor

Wildpoldsried, 27. Oktober 2017 – sonnen führt einen neuen Stromtarif speziell für Besitzer von bereits bestehenden Photovoltaik-Anlagen ein, die noch keinen Stromspeicher haben. Bei sonnenStrom solar können Sie Mitglied der sonnenCommunity werden und somit Strom von anderen Mitgliedern ab 23 Cent/kWh beziehen. Die Mitgliedschaft für den neuen Tarif ist für die ersten zwölf Monate kostenlos und beträgt danach nur 9,99 Euro/Monat. Dadurch können Haushalte ihre Stromkosten bereits im ersten Jahr deutlich senken.

Besonders interessant: Zusätzlich enthält der neue Stromtarif kostenlose Smart Meter. Außerdem übernimmt sonnen auch die Kosten für den Messstellenbetrieb.

Damit kommen PV-Anlagenbesitzer einem neuen Gesetz zuvor. Darin ist festgelegt, dass Messstellenbetreiber seit Januar 2017 ein intelligentes Messsystem bei PV-Anlagen ab 7 kWp einbauen können. Dafür dürfen sie bis zu 100 Euro Gebühren im Jahr verlangen. Da die von sonnen zur Verfügung gestellten Smart Meter einen Bestandsschutz von acht Jahren haben, können PV-Anlagenbesitzer also bis zu 800 Euro zusätzlich sparen.

„Unsere sonnenCommunity wächst sehr schnell und wir wollen sie weiter ausbauen. Mit sonnenStrom solar können jetzt auch Menschen von den wirtschaftlichen Vorteilen der sonnenCommunity profitieren, die bereits saubere Energie erzeugen aber noch keinen Stromspeicher haben“, sagt Philipp Schröder, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei sonnen.

Der neue Stromtarif ist aber auch für Besitzer kleinerer PV-Anlagen interessant. Ab 2018 können gesetzlich auch kleinere Anlagen mit Smart Metern ausgestattet werden, die jährliche Gebühr darf hier 60 Euro betragen.

Innerhalb der sonnenCommunity bietet sonnen bereits zahlreiche Tarife an. Neben dem Grundtarif gehören auch die sonnenFlat und die sonnenFlat city dazu, bei der Mitglieder der sonnenCommunity kostenlosen Strom erhalten.