Logo sonnen
So lief das sonnen Jahresauftaktevent 2023 mit über 100 Fachpartnern
Blog | April 2023

Full Energy for Change: Das sonnen Jahresauftaktevent mit über 100 Fachpartnern

Gemeinsam etwas Großes schaffen – das ist die Vision bei sonnen, für die wir täglich alles geben. Zum ersten Event des Jahres 2023 folgten über 100 Fachpartner aus dem In- und Ausland unserer Einladung ins Museum der Verkehrsgesellschaft München. Ein passender Ort, nicht nur aufgrund der imposanten Gebäudegröße. Zwischen den historischen Modellen elektrifizierter Straßenbahnen wurden unsere Gäste auch hier an die Parallele zu den Anfängen und der Zukunft von sonnen erinnert: mit Strom immer mehr Menschen zu bewegen und ihr Leben einfacher zu machen. 

sonnen Logo auf dunklem Hintergrund
sonnen GmbH
Content Team

Der 16. März 2023 stand ganz im Zeichen der sauberen Energiezukunft. Country Managerin DACH Susan Käppeler und Moderator Felix Uhlig führten durch das abwechslungsreiche Tagesprogramm, ehe am Abend mit einem Dinner und der Aftershow-Party ein fulminanter Abschluss gefeiert wurde. Gleichermaßen informativ, unterhaltsam und gesellig war die Veranstaltung für alle Beteiligten ein voller Erfolg. 

Susan Kaeppeler

“Unser Wachstum ist nur dank euch möglich” 

Zu den Klängen der Champions-League-Hymne startete das erste große Event des Jahres vor einer beeindruckenden Kulisse mit Standing Ovations. Unter tosendem Beifall dankten die Mitarbeitenden von sonnen all unseren Fachpartnern für ihren unermüdlichen Einsatz, welche das Wachstum und den Erfolg des Unternehmens maßgeblich vorantreiben. “Ohne euch, ohne unsere Fachpartner, wäre all das nicht möglich!”, so Susan Käppeler. 

Full Energy for Change: Fachpartnertag 2023 in Mnchen

Susan Käppeler erinnerte in ihrer Rede an berühmte Pioniere von Edmund Hillary (erste Person auf dem Mt. Everest) bis Neil Armstrong (erste Person auf dem Mond) und unterstrich die Vorreiterrolle, die sonnen global einnimmt. Wer war Nr. 2? Daran konnten sich die Wenigsten erinnern. Die Botschaft: An Pioniere erinnert man sich. Auch sonnen zeichnet sich durch eine visionäre Philosophie aus und hat z. B. als eines der ersten Unternehmen auf Batteriespeicher gesetzt. Unser Anspruch ist es aktiv technologische Innovationen der Energiewende voranzutreiben. 

Jahresauftaktevent Publikum

Als nächster Speaker freute CEO Oliver Koch sich anschließend, nach exakt 1448 Tagen endlich wieder ein Event für alle Fachpartner veranstalten zu können. Mit über 450 neuen Mitarbeitenden habe das Unternehmen ein sehr starkes Wachstum in 2022 hingelegt. Leidenschaftlich und energiegeladen gehe man nun den nächsten Schritt. 

Die anschließenden Key Notes und Gespräche führten die Gäste durch die neuesten Entwicklungen von sonnen, Chancen im Markt und Ideen für die Zukunft. Dass die dezentrale Energiewende in Deutschland noch am Anfang steht, beweisen Zahlen einer aktuellen Studie von Lichtblick: Von den 10,8 Millionen solarfähigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland haben 84 Prozent noch keine PV-Anlage auf dem Dach, 96 Prozent betreiben ihren Haushalt noch ohne Stromspeicher. 

Innovativ rund um den Globus: sonnen bleibt Vorreiter 

Ein riesiges Potenzial, das sonnen mit seiner gewohnten Leidenschaft und Innovationskraft anpackt. Laut CTO Ralf Plieninger stehen die nächsten Projekte schon in den Startlöchern.  Alle Mitarbeiter des Bereichs Research & Development arbeiten weltweit zusammen an Produktneuheiten und Verbesserungen. 

In kleinen Gruppen wurden bei verschiedenen Workshops, die im Setting der alten Museums-Straßenbahnen stattfanden, konstruktive Impulse erarbeitet, welche die Zusammenarbeit zwischen sonnen und den Fachpartnern weiter ausbauen werden. Das Gespräch zu suchen und mit dem Feedback unserer Partner die eigene Arbeit noch besser zu machen, ist für uns elementar. Gemeinsam mit unseren Fachpartnern bewirken wir Großes – für den einzelnen Menschen, die Gesellschaft und das Klima. 

Workshops in Strassenbahn

Vorreiter zu sein, immer innovativ zu bleiben und den Menschen ins Zentrum allen Handelns zu stellen – das haben wir uns bei sonnen seit der Gründung 2010 zur Aufgabe gemacht. Noch mehr Produktionskapazitäten, noch besserer Support im Kundenservice und die Aufnahme von Elektroautos in das sonnenVPP waren nur einige der Neuigkeiten, die auf dem Event verkünden wurden. Mit einer neuen Version der sonnen App werde man zudem das Kundenerlebnis der Marke sonnen maßgeblich verbessern. 

"Wir freuen uns, euch bei der Intersolar wiederzusehen” 

Offenheit für neue Ideen und Leidenschaft für eine saubere Energiezukunft. Das ist was wir bei sonnen besonders an unseren Fachpartnern schätzen, so Susan Käppeler. Viele Jahre gemeinsamer Weg lägen schon hinter uns, doch mit jedem Jahr werden die Beziehungen besser und intensiver. “Wir alle sind Überzeugungstäter und ziehen gemeinsam an einem Strang.” 

Abendveranstaltung Jahresauftaktevent

Nach vielen spannenden Insights und konstruktiven Gesprächen war es am Abend Zeit für ein entspanntes Dinner mit anschließender Party. Die Liveband LaBrassBanda verwandelte das Museum der Münchner Verkehrsgesellschaft in eine riesige Tanzfläche und sorgte bis tief in die Nacht für ausgelassene Stimmung. Mit den Worten “Wir freuen uns, euch bei der Intersolar im Juni wiederzusehen!” verabschiedeten sich Susan Käppeler, Oliver Koch und alle sonnen-Mitarbeitenden von ihren Gästen.