Familie Kaczmarek: Die smarten Überzeugungstäter

„Als einzelne Personen haben wir viele Vorteile durch die sonnenCommunity, aber wir leisten auch einen Beitrag für das große Ganze.“ Ronny und Stefanie Kaczmarek sind nicht nur stolze Besitzer eines Eigenheims, sie sind auch Visionäre. Als Mitglieder der sonnenCommunity setzen sie sich seit Juli 2019 für eine saubere Energiezukunft ein – ganz einfach und smart in den eigenen vier Wänden.

Das junge Paar, das mit seinem kleinen Sohn in einem wunderschönen Haus im Scandi-Stil in der Nähe von Berlin lebt, wurde bei einem Tag der offenen Tür des Fertighausunternehmens auf sonnen aufmerksam. Unverhofft kommt oft, könnte man sagen, denn eigentlich haben die beiden nicht aktiv nach einem Stromspeicher gesucht. „Die Gelegenheit haben wir natürlich dankend angenommen. Wir wollten nicht nur nachhaltig bauen, sondern auch so klimafreundlich wie möglich Strom erzeugen“, erzählt der Hausherr.

Die kalkulierbaren Stromkosten sowie der Wunsch, kommenden Generationen einen gesunden Planeten zu hinterlassen, sind für das junge Paar die größten Treiber. Sie sind Überzeugungstäter und lassen mehr als 6000 Menschen bei Instagram an ihrem klimafreundlichen Wohntraum teilhaben.

Das Leben mit ihrer sonnenBatterie ist für Stefanie und Ronny jeden Tag ein kleines Abenteuer. So wird nicht nur mit viel Freude in der sonnen App überprüft, wie stromsparend der Haushalt gerade läuft, auch der reine Anblick sorgt schon für gute Laune. „Jedes Mal, wenn wir in den Hauswirtschaftsraum gehen, schauen wir in die Ecke, in der die sonnenBatterie hängt. Und dann freuen wir uns, dass sie so schön aussieht und kein klobiger, schwarzer Kasten ist“, lacht die glückliche Besitzerin.

Erfahrungsbericht Holzhausliebe

Die Begeisterung für sonnen springt von der jungen Familie auch auf Freunde und Bekannte über. „Unserem Nachbarn haben wir die sonnenBatterie sogar schon empfohlen, bevor unsere eigene installiert wurde“, erzählen sie freudig. Installiert wurde die sonnenBatterie mit 11 kWh von dem regionalen Fachpartner Energieinsel aus Oberkrämer in Brandenburg. Nachdem sie selbst mit viel eigener Kraft und Leidenschaft ihr Traumhaus gebaut haben, geben Ronny und Stefanie nur zu gern ihre wertvollsten Tipps weiter: „Nicht jeder kann sich leisten, ein Weltverbesserer zu sein, daher ist es absolut richtig, zu vergleichen und das für einen selbst passende Angebot zu finden.“

Für unsere gemeinsame Energiezukunft wünschen sich die engagierten Mittdreißiger, dass noch mehr Menschen aufwachen und verstehen, dass man echten Wandel nur gemeinsam schaffen kann. Und Ronny fügt hinzu: „Wir müssen ein Bewusstsein für das große Ganze entwickeln, anders lässt sich das Problem nicht lösen.“

Mehr Einblicke in das Abenteuer nachhaltiges Wohnen bekommen Sie auf dem Instagram-Account der Familie: @holzhausliebe

<< sonnenBatterie Erfahrungen - zurück zum Überblick

Mit diesen Energielösungen von sonnen wurde Familie Kaczmarek unabhängig: